Logo DWPN

Publikation
Add to favourites



„Gespräche über das zehnjährige Bestehen des Gesetzes über nationale und ethnische Minderheiten“


Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit lädt zur Lektüre der neusten Publikation „Gespräche über das zehnjährige Bestehen des Gesetzes über nationale und ethnische Minderheiten“ ein.

Das Ziel der Publikation „Gespräche über das zehnjährige Bestehen des Gesetzes über nationale und ethnische Minderheiten“ besteht darin den Realisierungsstand der Rechtsbestimmungen zusammenzufassen. Unser Buch stellt eine lebendige, subjektive und emotionale Reise durch die Erinnerung, Erfahrungen und Reflexionen von 17 Personen dar, die uns ein Interview gegeben haben. Unter ihnen sind beispielsweise Dr. Christoph Bergner, ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Dr. Jerzy Szteliga, ehemaliger Sejm-Abgeordneter und Mitbegründer des Gesetzes, Prof. Dr. habil. Grzegorz Janusz, Leiter des Forschungsinstituts für Menschenrechte an der Maria-Curie-Skłodowska-Universität in Lublin, Witold Liszkowski, Bürgermeister der Gemeinde Puńsk/Punskas, die von einem starken Bevölkerungsanteil der nationalen litauischen Minderheit bewohnt wird oder Łukasz Grzędzicki, Vorsitzender des Kaschubisch-Pommerschen Vereins.

Wir laden alle Verbände der Deutschen Minderheit herzlich ein sich ein kostenloses Exemplar abzuholen.

Erhältlich im Buchladen HAUSBOOKS.pl

« zurück zur Liste


TREFFT UNS!
NEWSLETTER


HAUSBOOKS.pl
Hausbooks.pl
UNSERE PROJEKTE

CBMN




Kuźnia Młodych Liderów
UNSERE PARTNER