Logo DWPN

News
Add to favourites



Einladung zur deutsch-französisch-polnisch-ukrainischen Ausbildung für Animateure und Begleiter in interkulturellen Begegnungen

Wir laden zum Workshop Alle ein, die offen für andere Kulturen, neue Erfahrungen sind, die sich für Interkulturelle Bildung interessieren und eine Möglichkeit suchen im Bereich des internationalen Austausches auf Honorarbasis tätig zu sein.


Der Workshop besteht aus vier theoretischen und einem praktischen Modul. 

 

Modul 1:         12-16.02.2016            in Deutschland (Görlitz)

Modul 2:         17-21.02.2016            in Frankreich (Mittelwihr)

Modul 3:         Herbst 2016                in Polen (Gleiwitz)

Modul 4:         Herbst 2016                in der Ukraine (Kiew) oder in Polen

 

Das Angebot ist an junge Menschen gerichtet, die sich entweder bereits für das Veranstalten von interkulturellen Jugend-Begegnungen engagieren oder erst damit beginnen möchten. Das Angebot ist an volljährige Personen gerichtet.

 

Die methodischen Fähigkeiten und das Wissen, welches während des Workshops erworben wird, werden Euch helfen in der Zukunft Treffen mit internationalen Jugendgruppen zu veranstalten. Die DFJW-Zertifizierung wird eine Bestätigung der erworbenen Qualifizierung eines Animateurs und Begleiters in interkulturellen Begegnungen sein.

 

Der Ausbildungszyklus ist an ein einwöchiges Praktikum in einem bi- oder trilateralen Projekt bei EUROPA-DIREKT oder einem der anderen Partner, gekoppelt.

 

DFJW-Zertifizierung

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung wird vom DFJW das Zertifikat für Jugendleiterinnen und Jugendleiter von interkulturellen Jugendbegegnungen verliehen.

Damit geht die Möglichkeit einher, das erworbene Wissen anzuwenden und für Europa-Direkt oder andere Träger der außerschulischen europäischen Bildung zu arbeiten, Begegnungen zu begleiten, Erfahrungen als Sprach- und Kulturmittler zu sammeln und damit auf Honorarbasis Geld zu verdienen

 

 

Themen, die während der Ausbildung behandelt werden, sind u.a. folgende:

  • Einführung zum interkulturellen Lernen in bi- oder trinationalen Begegnungen
  • Rolle der Kommunikation auf verschiedenen Ebenen und nonverbale Kommunikationsformen
  • Methodenarbeit zu: Kennenlernsituationen, Sprachanimation, Erkundungen der Umwelt, Konfliktbewältigung, Demokratieverständnis
  • Kennen lernen der Lebensbedingungen der Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Polen und der Ukraine
  • Rolle der Vorurteile und Klischees im Umgang mit dem Anderen
  • Teamarbeit und Zeitmanagement
  • Übersetzen und dolmetschen sowie Methoden der Sprachmittlung

 

Koszt udziału w każdym z modułów teoretycznych szkolenia wynosi 50 EUR.

Darin sind enthalten :

  • Ausbildung durch ein internationales Team
  • Unterbringung mit Vollpension
  • Aktivitäten, Besuche, Referenten

Die Teilnehmer erhalten eine Reisekostenerstattung nach DFJW-Tabellensatz.

Es gibt eine deutsch / polnisch / französische Übersetzung während des Workshops.

 

Die Plätze sind begrenzt. Für jedes Land, somit auch für Polen sind nur sechs Plätze frei.  

 

Schickt bitte das Anmeldeformular per E-Mail bis zum 10. Januar 2016.  



« zurück



KONTAKT INFO

Beata Woźniak

Tel. 77 402 51 05

beata.wozniak@haus.pl

DOWNLOAD

Das Anmeldeformular:

Anmeldeformular[.doc]

UNTERSTÜTZER

EUROPA-DIREKT e.V.
Institut für interkulturelle und europäische Studien in Dresden

www.europa-direkt.com

www.sprachensommer.eu