Logo DWPN

Graf Nikolaus von Ballestrem in Gleiwitz und Naklo
Add to favourites



Der Graf Nikolaus von Ballestrem, ein Nachkomme oberschlesischer Magnaten und Familienoberhaupt der Familie von Ballestrem, wird am 20. September in Naklo und 23. September in Gleiwitz in unserem neuen Projekt: „Wszyscy jesteśmy Ślązakami – Wir alle sind Schlesier” zu Gast sein

 

 

 

 

 

 

Treffen mit Graf Nikolaus von Ballestrem
im Rahmen des Projektes "Wir alle sind Schlesier"
20. September (Samstag) 2014, 16.00 Uhr
Centrum Kultury Śląskiej, Pałacowa 1, Nakło Śląskie
23. September (Dienstag) 2014, 17.00 Uhr
Villa Caro, Dolnych Wałów 8a, Gliwice

 

 

Seit einiger Zeit steigt das Interesse für die „Kleine Heimat“, Menschen suchen nach ihren Wurzeln, schreiben Familiengeschichten nieder und entdecken herausragende Persönlichkeiten, die mit der eigenen Stadt, Umgebung oder Region verbunden sind.

Um diese Tendenzen zu unterstützen, haben wir uns dazu entschieden das Projekt „Wir alle sind Schlesier – Wszyscy jesteśmy Ślązakami” zu verwirklichen. Dieses Projekt zielt darauf ab, die Profile von Menschen, die mit Schlesien verbunden sind zu präsentieren. Dabei sollen Menschen porträtiert werden, die hier geboren wurden oder in der Region leben oder lebten, die aus unserer Region stammen, deren Schicksal sie allerdings Schlesien verlassen ließ und auch Menschen, für die Schlesien zu einer Wahlheimat wurde. Herausragende Regisseure, Schauspieler, Nobelpreisträger, Schriftsteller, Wissenschaftler, Forscher, Künstler und Politiker – alle, die mit Schlesien verbunden sind.

Nicht ohne Grund wurde das schlesische Kulturzivilisationsphänomen seit der Renaissance als lux ex Silesia - Licht aus Schlesien bezeichnet. Der Grund dafür waren die herausragenden Leistungen schlesischer Personen, die weit über die Grenzen der Region ausstrahlten.

Der erste Gast unseres neuen Projekts wird der Graf Nikolaus von Ballestrem.

Die Familie von Ballestrem kam Ende des siebzehnten Jahrhunderts nach Schlesien und begann rege in Wirtschaft, Gesellschaft und Bildung zu wirken. Sie bauten Stahlwerke, Bergwerke und Arbeitersiedlungen. Viele Beweise für das Engagement der Familie überdauerten die Jahrhunderte nicht, andere sind noch heute in vielen schlesischen Städten zu finden. Bis heute sind sie Denkmäler, die von der Macht der Familie von Ballestrem zeugen.

Der Graf Nikolaus von Ballestrem, nach jahrhundertealter Tradition Familienoberhaupt und Nachkomme oberschlesischer Magnaten, kehrt nach vielen Jahren nach Oberschlesien zurück und besucht die Herkunftsregion seiner Familie, da ihm, wie er mehrmals betonte, die schlesischen Familienwurzeln für ihn besonders wichtig sind.

Die Treffen in Naklo und Gleiwitz wird Dr. Arkadiusz Kuzio-Podrucki, Historiker, Journalist und Forscher schlesischen Adels, moderieren.

Der Eintritt ist frei, aber die Zahl der Plätze ist begrenzt. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme (per E-Mail, Fax oder Telefon) bis zum 20. September 2014.



« zurück


HAUSBOOKS.pl
Hausbooks.pl
UNSERE PROJEKTE

CBMN




Kuźnia Młodych Liderów