Logo DWPN

Forschungszentrum der Deutschen Minderheit
Add to favourites



logo

Vertiefte Interviews

In fünf Woiwodschaften – Schlesien, Oppeln, Niederschlesien, Pommern und Ermland-Masuren - haben die mit dem Zentrum zusammenwirkenden Wissenschaftler 25 vertiefte Interviews mit den Vertretern der ältesten Generation der in Polen lebenden Deutschen durchgeführt. Sie fragten sowohl nach den Ereignissen aus der direkten Nachkriegszeit, wie auch aus der jüngsten Vergangenheit. Bei den ältesten Gesprächspartnern wurden teilweise Erinnerungen aus den früheren Jahren wach. Viele Erfahrungen waren in den einzelnen Regionen ähnlich, doch immer wieder kam die regionalspezifische Lage der deutschen Minderheit zum Vorschein.

Die Ergebnisse stehen den Wissenschaftlern zur Verfügung. Da es aber oft sehr individuelle Erlebnisse und sensible Informationen in den Interviews berührt worden sind, veröffentlichen wir hier nur ausgewählte Fragmente (in den originellen Sprachvarianten):

Schlesien
Oppeln
Niederschlesien
Pommern
Ermland-Masuren

MENU

PARTNERS

Gefördert durch den Minister für Inneres und Verwaltung