Logo DWPN

Forschungszentrum der Deutschen Minderheit
Add to favourites



logo

Entstehung der Strukturen

Zu den wichtigsten Aufgaben des Zentrums gehört vom Anfang an die Durchführung von Interviews mit Zeitzeugen. Der Zeitraum um das Jahr 1990 war für die deutsche Minderheit von besonderer Bedeutung, damals wurden die meisten Verbände gegründet. Seitdem sind über 25 Jahren vergangen. Der Projektkoordinator sprach mit 20 Personen, die sich zur damaligen Zeit für die Anliegen der Minderheit engagierten. Nachdem im Jahre 2015 die ersten 15 Interviews in der Woiwodschaft Oppeln durchgeführt wurden, fiel die Wahl diesmal auf zehn „Menschen der ersten Stunde“ aus dem Bezirk Schlesien (Kattowitz), fünf aus Niederschlesien und weitere fünf aus der Woiwodschaft Oppeln. Auf Basis dieser Gespräche wurden kurze Beschreibungen der Entstehung der Strukturen in den einzelnen Ortschaften bearbeitet.

Die Interviews fanden in folgenden Orten statt:

Woiwodschaft Schlesien

Gleiwitz
Ostroppa
Lubie
Benkowitz
Ruderswald
Pawlau
Deutsch Piekar
Ruda
Tichau
Ustron

Woiwodschaft Oppeln

Namslau
Kreuzburg
Goslawitz
Przechod
Leobschütz

Woiwodschaft Niederschlesien

Breslau
Liegnitz
Waldenburg
Landeshut
Hirschberg



MENU

PARTNERS

Gefördert durch den Minister für Inneres und Verwaltung